Ausgleichszulagenrichtsätze

Die Pensionsanpassung ist nach der Höhe des monatlichen Pensionseinkommens gestaffelt und beträgt: 1,7 % bei einem Pensionseinkommen bis EUR 746,99


EUR 21,00 bei einem Pensionseinkommen von EUR 747,00 bis EUR 1.050,00


2 % bei einem Pensionseinkommen von EUR 1.050,01 bis EUR 1.700,00


zwischen 2 % und 1,7 % (der Prozentsatz sinktlinear ab) bei einem Pensionseinkommen
von EUR 1.700,01 bis EUR 2.161,50


EUR 36,75 bei einem Pensionseinkommen ab EUR 2.161,51

Die Ausgleichszulagenrichtsätze werden ab 01.Jänner 2008 außertourlich erhöht.

Richtsätze - Eigenpensionsbezieher/innen:
für Alleinstehende EUR 747,00
für Ehepaare EUR 1.120,00

Richtsatz - Bezieher/innen einer Witwer-/Witwenpension
Bezieher/innen einer Witwer-/Witwenpension EUR 747,00

Richtsätze - Waisenpensionsbezieher/innen:
Halbwaisen bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres EUR 274,76
Vollwaisen bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres EUR 412,54
Halbwaisen nach Vollendung des 24. Lebensjahres EUR 488,24
Vollwaisen nach Vollendung des 24. Lebensjahres EUR 747,00