Rezeptgebühren- und E-Cardbefreiung

Rezeptgebühr Euro 4,70
Eine Befreiung ist möglich:
- bei Medikamenten gegen anzeigepflichtige übertragbare Krankheiten
- für Ausgleichszulagenbezieher
- auf Antrag, wenn infolge von Leiden oder Gebrechen überdurchschnittliche Ausgaben nachgewiesen werden
- und die monatlichen Nettoeinkünfte folgende Beträge nicht erreichen:

für Alleinstehende: Euro 726,--
bzw. bei erhöhtem Medikamentenbedarf: Euro 834,90
für Ehepaare (bzw. Lebensgemeinschaften): Euro 1.091,14
bzw. bei erhöhtem Medikamentenbedarf: Euro 1.254,81
pro Kind sind Euro 76,09 hinzuzurechnen;

Weitere Auskünfte erteilt die zuständige Krankenkasse. Antragsformulare sind auch im Gemeindeamt erhältlich.

Die Höhe des Service-Entgeltes der E-Card beträgt ? 10,--. Zur Befreiung sind die gleichen Voraussetzungen zu erfüllen wie für die Befreiung von der Rezeptgebühr.