Hauskrankenpflege

Der Verein SMP Hauskrankenpflege Steiermark ist einer der fünf Trägerorganisationen für mobile Gesundheits- und Sozialdienste in der Steiermark. Seit 1981 wird im Sprengel Umland-Weiz Hauskrankenpflege vom Verein SMP angeboten.
Betreuung durch:


DGKS Michaela Hofer, DGKS Monika Kerschenbauer (Stützpunktleiterin), DGKS Andrea Derler



Weizberg 17, 8160 Weiz, 03172/410 30
Telefonisch zu erreichen: Mo - Fr von
7.00 Uhr - 8.00 Uhr: danach Aussendienst
Bitte sonst auf das Tonband sprechen.
email: weiz@smp-hkp.at

Was leistet die Hauskrankenpflege?
- Fachlich kompetente Beratung
- Planen, Zielsetzung und Durchführen der Pflegetätigkeiten
- Verhinderung und Vorbeugung von zusätzlichen Schäden für den Patienten durch entsprechende Maßnahmen (z.B. Lagerung, Mobilisation, Atemübungen, Erhalten der Aktivität usw.)
- Information zur Krankheitsvorbeugung und Gesundheitsförderung
- Versorgung von chron. Wunden (z.B. durch Wundliegen, offene Beine)
- Beratung bei Zuckerkrankheit (Diät, Hilfestellung bei Insulinverabreichung)
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten, Sozialarbeiter, Familienhilfe, Alten-und Pflegehilfe, Heimhilfe und den Krankenhäusern
- Vorbereitung des Umfeldes bei Entlassung aus dem Krankenhaus
- Anleitung und Unterstützung der Angehörigen
- Betreuung Schwerstkranker und Sterbender und Begleitung der Angehörigen


Vermitteln von Pflegehilfsmitteln
- Krankenbetten und Matratzen
- Rollstuhl
- fahrbarer Toilettenstuhl
- Gehhilfen
- Wechseldruckmatratzen
- Esstischerl
- Inkontinenzprodukte (Windeln, Einlagen)


Finanzierung
- durch Förderung vom Land
- durch Förderung der Gemeinden
- durch Patientenbeiträge
Die Höhe der Patientenbeiträge ist sozial gestaffelt und richtet sich nach dem Einkommen (Pension) des Klienten.